Unser Blog

Published on
You are here:

Bücherliste - Women's History Month

Der Monat März ist Internationaler Frauenmonat! Wir nutzen diesen Anlass, um Frauen, die die Geschichte verändert haben in den Vordergrund zu rücken und zu feiern. Es ist auch ein Monat, in dem du selbst aktiv werden, dich weiterbilden und deine Stimme nutzen kannst, um deine eigene #PowerToChange zu finden und zu nutzen. 

Starte in den Monat März, indem du in die Bücher von Autorinnen aus der Gegenwart und der Vergangenheit eintauchst. Lasse dich von den Worten und Taten dieser mutigen Autorinnen inspirieren und finde deine eigene transformative Kraft, die du für Veränderungen in deinem Dunstkreis nutzen kannst - für mehr Gleichberechtigung und Frieden. #PowerToChange 

WELCHE BÜCHER SCHAFFEN ES AUF DEINE LISTE?

  1.  "Wut und Böse" von Ciani-Sophia Hoeder. Warum wird die Emotion “Wut” bei Frauen oftmals negativ konnotiert oder überhaupt nicht ernst genommen? RosaMags Gründerin Ciani-Sophia Hoeder erklärt in diesem Buch, wie wir Wut als wichtiges Instrument gegen Ungerechtigkeiten einsetzen können, das uns dabei helfen kann, die Welt zum Positiven zu verbessern.                                                                                                       WUT UND BÖSE IST UNSER BUCH DES MONATS MÄRZ! SEI AM 23. MÄRZ UM 18 UHR BEI UNSEREM BUCHCLUB-TALK MIT UNSEREN AMBASSADORS BRITA FERNANDEZ SCHMIDT UND RABEA SCHIF DABEI. DER LIVE TALK WIRD ÜBER ZOOM GESTREAMT - ERHALTE HIER DEN LINK.
  2.  "Educated" von Tara Westover. Aufgewachsen in einer Mormonenfamilie erzählt Tara Westover in diesem Memoir von ihrem Weg aus ihrem isolierten Leben in den Bergen von Idaho bis zu ihrem Doktorandinnenabschluss an der Cambridge Universität. Es geht um die Bedeutung von Bildung, den Wunsch zu lernen und tiefgreifende Konflikte innerhalb der eigenen Familie. 
  3. "Fears to Fierce" von Brita Fernandez Schmidt. In ihrem ersten Buch teilt Brita, Ambassadorin von Women for Women International DE, inspirierende Geschichten, persönliche Eindrücke und praktische Möglichkeiten, um deine eigene innere Kraft zu erkennen und Ängste zu überwinden. 
  4. "Heimkehren" von Yaa Gyasi. Dies ist eine Geschichte von zwei Schwestern mit unterschiedlichen Schicksalen, die eine wurde in die Sklaverei verkauft, die andere Frau eines Sklavenhändlers. Gyasi erzählt die Geschichte ihrer Familie über drei Kontinente und sieben Generationen hinweg, von der Goldküste in Ghana über Plantagen in Mississippi bis hin zu Kneipen in Harlem. 
  5. "Du kannst etwas verändern: Wie erfolgreicher, gewaltfreier Protest funktioniert" von Amika George. Die britische Aktivistin Amika George gründete mit 17 Jahren aus ihrem Kinderzimmer die #FreePeriods-Kampagne, nachdem sie erfuhr, wie viele Mädchen weltweit eingeschränkt waren, weil sie keinen Zugang zu Periodenprodukten haben. Es ist eine kraftvolle Erinnerung daran, dass alle Menschen in jedem Alter die Veränderung herbeiführen können, die sie sich wünschen.  
  6. Die Hälfte der Sonne von Chimamanda Ngozi Adichie. Dieser historische Roman erzählt die Geschichte des Biafran-Krieges aus der Perspektive von vier Personen mit unterschiedlichen Hintergründen - einem britischen Einwanderer, einem Universitätsprofessor, einem Hausangestellten und der Tochter eines wohlhabenden Igbo-Häuptlings. 
  7. "Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht" von Andrea Petkovic. Andrea Petkovic ist in Tuzla in Bosnien geboren und im Alter von 6 Monaten nach Deutschland gekommen. Bereits mit sechs Jahren fing sie mit dem Tennis spielen an und kämpfte sich bis zur Spitze der Weltrangliste. In ihrem literarischen Debüt erzählt sie mit viel Humor und sprachlichem Feingefühl von ihrer Jugend als Migrantin, der Sexualisierung weiblicher Körper im Leistungssport und wie man die Liebe zum Sport aufrecht erhält. 

Welche Bücher inspirieren dich?

Welche Bücher hast du gelesen, die dich dazu motiviert haben, deine Stimme für Veränderungen zu benutzen? #PowerToChange 

Folge uns auf Instagram und teile ein Bild mit dem Buch, das dir geholfen hat, deine #PowerToChange ausbrechen zu lassen! Teile deine Lieblingsbücher mit unserer globalen Sisterhood. Tagge dafür @womenforwomende und nutze den Hashtag #PowerToChange. 

Deine Spende für Frauen in Konfliktgebieten

Hilf uns dabei, marginalisierte Frauen an den gefährlichsten Orten der Welt weiterhin zu erreichen.