Was wir tun

Seit 1993 hilft Women for Women International weiblichen Kriegsüberlebenden dabei, sich ein neues Leben aufzubauen und ihre Zukunft selbst zu gestalten. Bisher konnten wir mehr als 500.000 benachteiligten Frauen in 8 kriegsgebeutelten Ländern helfen.

Was Wir Tun

Veröffentlichungsdatum

Aktualisierte:

Foto: Emily Kinskey
Foto: Emily Kinskey

Unsere Arbeit

Frauen stärken, damit sie ihr volles Potential ausschöpfen können

Women for Women International hilft Frauen, die den Krieg in ihrem Land überlebt haben, dabei, sich ein neues Leben aufzubauen. Wir verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung vor Ort in der Arbeit mit Frauen in kriegsgebeutelten Ländern.

Unser Programm

Unser einjähriges Programm bereitet Frauen darauf vor, ihr eigenes Geld zu verdienen, ihr Selbstvertrauen zurückzugewinnen und sich aktiv am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen.

Am Anfang des Programms kommen die Frauen mit 24 anderen Frauen zusammen. Sie bilden dadurch enge Kontakte, die sie unterstützen und so die durch Krieg und Unsicherheit entstandene Isolation aufzubrechen.

Außerdem erlernt sie nützliche berufliche Fähigkeiten, wie zum Beispiel Schneidern, Brotbacken oder Geflügelhaltung. Zudem profitiert sie von einer kaufmännischen Schulung, sodass sie sich mit der von ihr gewählten beruflichen Qualifikation ein stabiles Einkommen erarbeiten und sich und ihre Familie ernähren kann. Erstmalig bekommt sie die Möglichkeit, ihr Geld zu sparen, und erhält Unterstützung beim Aufbau von Kooperationen, Vereinigungen oder VSLAs (Village Savings and Loan Associations, einer kleinen Gruppe von Menschen, die gemeinsam sparen und mit dem Ersparten einen Kredit aufnehmen). Damit ziehen sie und die anderen Frauen in ihrer Gemeinschaft den größten Nutzen aus ihren Einnahmen.

Sie erhält außerdem praktische Informationen über ihre Gesundheit in Bezug auf reproduktive Gesundheit, Stressbewältigung und die Bedeutung einer guten Hygienepraxis und Ernährung, sodass sie sich und ihre Familie vor vermeidbaren Krankheiten schützen kann. Wir stellen sicher, dass sie in Kontakt mit Gesundheitsdienstleistern vor Ort steht.

Sie wird außerdem über ihre grundlegenden Rechte in Hinblick auf Wahlen, Zugang zu Land, Scheidung, Sorgerecht für ihre Kinder und häusliche Gewalt aufgeklärt. Wenn sie diese Rechte verinnerlicht hat, kann sie für diese einstehen und ihr Wissen mit anderen in ihrer Gemeinschaft teilen.

Ich war schwach, doch jetzt fühle ich mich stark – ich kann auf mich selbst vertrauen. Mein Selbstbewusstsein wächst und wächst.

Sura, Programmteilnehmerin im Irak

Policy & Advocacy

In unserer Aktionsagenda Unheard. Unseen. weisen wir auf bestehende Herausforderungen im Hinblick auf die Erreichung von Geschlechtergleichstellung (SDG #5) insbesondere für Frauen in konfliktbetroffenen Gebieten hin.

Begleitendes Programm

CHANGE AGENTS

subtitle:

Durch die Ausbildung von Frauen in Führungsqualitäten und Advocacy-Fähigkeiten unterstützen wir sie dabei, entscheidende Veränderungen in ihrer Gemeinde zu erreichen.

Wenn wir den Frauen helfen wollen, soziale und wirtschaftliche Barrieren zu überwinden, müssen wir mit den Männern zusammenarbeiten, um die Diskriminierung zu bekämpfen und Verbündete im Kampf für die Gleichstellung der Geschlechter zu werden.

Wir arbeiten mit lokalen Partnern, um auf dringende Bedürfnisse von Frauen, die einen Krieg überlebt haben, einzugehen.


Wo wir tätig sind

Erfahre mehr über die Länder, in denen wir benachteiligte Frauen, die den Krieg überlebt haben, unterstützen.

Länderbüros

Seit 2002 konnte Women for Women International – Afghanistan mehr als 120.000 Frauen durch unser einjähriges Programm unterstützen.


Länderprofil

Afghanistan

Seit 2004 konnte Woman for Woman International – Demokratische Republik Kongo mehr als 98.000 Frauen durch unser einjähriges Programm unterstützen.


Länderprofil

Demokratische Republik Kongo

Wir arbeiten mit Frauen in der Autonomen Region Kurdistan zusammen, um ihnen dabei zu helfen, Traumata zu überwinden, sie über ihre Rechte aufzuklären, ihnen neue unternehmerische und berufliche Qualifikationen zu vermitteln und Netzwerke zur Unterstützung und Interessenvertretung aufzubauen.


Länderprofil

Autonome Region Kurdistan

Seit 2000 konnte Women for Women International – Nigeria mehr als 60.000 Frauen durch unser einjähriges Programm in den Bundesstaaten Enugu und Plateau unterstützen.


Länderprofil

Nigeria

Seit 1997 konnte Women for Women International – Ruanda mehr als 78.000 Frauen durch unser einjähriges Programm unterstützen.


Länderprofil

Ruanda

Zwischen 2006 und 2016 konnte Women for Women International – Südsudan mehr als 15.000 Frauen durch unser einjähriges Programm unterstützen.


Länderprofil

Südsudan

Länderbüros

Von 1993 bis 2015 konnte Women for Women International fast 62.000 Frauen in Bosnien-Herzegowina in 50 verschiedenen Gemeinden unterschiedlicher Ethnien unterstützen.


Länderprofil

Bosnien-Herzegowina

Seit 1999 konnte Women for Women International – Kosovo mehr als 33.000 Frauen durch unser einjähriges Programm unterstützen.


Länderprofil

Kosovo