UNSERE ARBEIT IN RUANDA

Seit 1997 konnte Women for Women International – Ruanda mehr als 79.000 Frauen durch unser einjähriges Programm unterstützen.

Die Frauen in Ruanda sind beim Wiederaufbau ihres Landes federführend. Dies erstreckt sich von ländlichen Dörfern bis hin zum Nationalparlament, wo Frauen zwei Drittel der Sitze innehaben. Nach dem verheerenden Völkermord von 1994 oblag es vor allem den Frauen, dauerhaften Frieden zu schaffen. Denn sie stellten die Mehrheit der Überlebenden.

ÜBER DIE FRAUEN, MIT DENEN WIR IN RUANDA ARBEITEN

3

Durchschnittliche Anzahl von Kindern, um die sich Frauen kümmern

$0.63

Durchschnittliches Tageseinkommen bei der Anmeldung

36%

Anteil der Frauen ohne Schulbildung

Foto: Alison Wright

UNSERE ARBEIT IN RUANDA

In Ruanda bieten wir neben unserem einjährigen Schulungsprogramm für Frauen auch eine spezialisierte Berufsausbildung für Genossenschaften an, die von Programm-Absolventinnen gegründet wurden . Das Urugo Women’s Opportunity Centre in Kayonza ist ein innovativer Ort mit einer Ausbildungsfarm und Klassenzimmern, wo Frauen im Rahmen von Workshops ihre Fähigkeiten ausbauen können.

MASSNAHMEN MIT DOMINOEFFEKT

Mit einer Spende von 29 Euro können Sie einer Frau, die einen Krieg überlebt hat, dabei helfen, ihr Leben zu verändern

WERDEN SIE PATE

UNSER EINFLUSS

Von der Unterstützung der Frauen bezüglich der Steigerung ihres Einkommens bis hin zu allen weiteren Unterstützungsmaßnahmen in Sachen Selbstvertrauen, Familienplanung und persönlichen Rechten konnten wir mit Ihrer Hilfe Großes bewirken.

Foto: Hazel Thompson